Geschichte des Adirondack-Lehrstuhls
Geschichte des Adirondack-Lehrstuhls

Geschichte des Adirondack-Lehrstuhls

Posted on

Wenn Sie zum Blue Mountain Lake, New York, reisen würden, würden Sie auf ein sehr einzigartiges Museum namens Adirondack Museum stoßen. Laut Experten, die dieses Museum leiten, trug der Adirondack-Stuhl ursprünglich einen anderen Namen – Westport-Stuhl, der nach einer kleinen nahe gelegenen Stadt in den Adirondack-Bergen benannt war. Thomas Lee entwarf das Design des Adirondack-Stuhls erstmals in den frühen 1900er Jahren. Entschlossen, einen Stuhl zu entwickeln, der sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet ist und einen hohen Sitzkomfort bietet, begann er mit Standardbrettern und -nägeln zu arbeiten.

Geschichte des Adirondack-Lehrstuhls
Geschichte des Adirondack-Lehrstuhls

Er stellte seinen Prototyp fertig und bat Familie und Freunde um ihre ehrliche Meinung. Obwohl das Design alles andere als komfortabel aussah, war man sich einig, dass dieser Stuhl tatsächlich sehr bequem war. Heute ist der Adirondack-Stuhl immer noch eine der ersten Wahlen, die oft mit Strandgrundstücken, Sitzgelegenheiten um einen Swimmingpool oder weitläufigen Rasenflächen in Verbindung gebracht werden. Unabhängig davon, wo Sie Ihren Adirondack-Stuhl platzieren, werden Sie von Ihrer Wahl nicht enttäuscht sein.

Während der Adirondack-Stuhl viele wunderbare Eigenschaften bietet, denken die meisten zuerst an die geschieferten Bretter und die große, breite Armlehne. Nehmen Sie zum Beispiel die Armlehne, die durch ihr breites, abgewinkeltes Design besonders schön ist. Damit können Sie an einem kühlen Sonntagmorgen oder heißen Samstagnachmittag bequem eine Tasse Kaffee oder ein Glas Eistee abstellen, während Sie sich zurücklehnen, um sich zu entspannen. Aufgrund des einzigartigen Designs konnte sich Thomas 1904 ein Patent sichern. In den nächsten zwei Jahrzehnten wurden mehrere Variationen des Adirondack-Stuhls basierend auf dem ursprünglichen Design erstellt.

Der wahrscheinlich größte Aspekt des Adirondack-Stuhls ist, dass er wiederum extrem bequem ist. Darüber hinaus ist dieser Stuhl angesichts der hohen Qualität des Designs und der Gesamteffizienz auch sehr erschwinglich. Typischerweise werden adirondack Stühle aus Naturholz gefertigt und anschließend weiß lackiert. Heute finden Sie jedoch viele weitere aufregende Farben, die sich perfekt für die Aufwertung jedes Gartens oder Zuhauses eignen. Obwohl der einfache Adirondack-Stuhl ein Favorit ist, könnten Sie auch den Adirondack-Loungesessel in Betracht ziehen, der sich zurücklehnen lässt, oder vielleicht einen doppelten Adirondack-Stuhl zum Kuscheln.

Wenn Sie gerne Zeit draußen oder drinnen verbringen, ist das Letzte, was Sie wollen, ein harter, unbequemer Stuhl. Mit dem Adirondack-Stuhl wissen Sie jedoch mit Sicherheit, dass Sie das Allerbeste bekommen. Komplett handgefertigt, genießen Sie den ländlichen, nautischen Look. Denken Sie daran, dass der Adirondack-Stuhl überall gut aussieht und einen schönen Hauch von Klasse verleiht. Die geschwungene Rückenlehne und Sitzfläche sind wirklich erstaunlich mit einem Design, das sich buchstäblich um den Körper wickelt. Kein anderer Stuhl kann mit dem Stil und der Innovation des Adirondack-Stuhls mithalten. Das Beste ist, dass der Adirondack-Stuhl bei richtiger Pflege viele Jahre hält.

Gallery of Geschichte des Adirondack-Lehrstuhls